Trinkflasche für Kinder2019-05-06T14:54:53+02:00

Die besten Trinkflaschen für Kinder

aktualisiert: 06.05.2019
Trinkflasche für Kinder Test
Du bist auf der Suche nach der richtigen Trinkflasche für Kinder? Dann bist du hier genau richtig. Es ist wichtig, dass dein Kind im Alltag gerade an heißen Sommertagen ausreichend trinkt. Dabei hilft oftmals schon ein cooles und buntes Design der Kinderflasche um trinkfaule Kinder zu mehr trinken zu animieren. Zudem sollte eine Kindertrinkflasche natürlich frei von Schadstoffen und vor allem robust sein um in der Schule beim Spielen oder beim Sport  standzuhalten. In unserem Ratgeber – auf was ihr beim Kauf einer Trinkflasche achten solltet – haben wir bereits wichtige Tipps und Kaufkriterien zusammengestellt. Neben unserer Übersicht der besten 6 Trinkflaschen für Kinder, wirst du hier erfahren, auf was es beim Kauf einer Trinkflasche für Kinder ankommt.

Material ohne Schadstoffe

Nicht ist wichtiger als die Gesundheit unserer Kinder und wir als Eltern sollten unseren Teil dazu beitragen. Die Trinkflasche für Kinder sollte frei von Schadstoffen sein. Dazu zählen BPA aber auch Weichmacher, die dafür sorgen, dass dass Kunststoff flexibel und elastisch bleibt. Studien zufolge sind Kinder einer höheren Belastung an Weichmachern ausgesetzt als Erwachsene. Das lässt sich trivial damit erklären, dass sie viel mit dem Fußboden in Kontakt sind und unbewusst vieles in den Mund nehmen. Damit deine Kinder nicht noch weitere Schadstoffe aufnehmen, sollte ein Material frei von Schadstoffen gewählt werden.
Gesundheitlich unbedenkliche und BPA-freie Materialien bei Kindertrinkflaschen sind:

  • Glas
  • Edelstahl
  • Tritan und Polyprophylen (Kunststoff jedoch BPA-frei)
  • Aluminium

Trinkflasche Kinder „Aluminium“

Aluminium bietet die nötige Stabilität im Kindesalltag und ist dazu noch leicht. Allerdings steht Aluminium unter dem Verdacht gesundheitsschädlich zu sein, wenn es mit Lebensmitteln und Getränken in Kontakt kommt, weshalb diese mit einer Innenbeschichtung aus Kunstoff ausgestattet sind. Bei Herunterfallen der Trinkflasche, was bei Kindern nicht auszuschließen ist, können sich kleine Risse in der Innenbeschichtung bilden, welches zur Folge hat das kleinere Partikel von Aluminium in de Flasche gelangen können. Wir vom Trinkflachen Ratgeber empfehlen deshalb nicht den Griff zu Aluminium bei einer Trinkflasche für Kinder.

Trinkflasche Kinder „Tritan und Polyprophylen“

Trinkflaschen aus Tritan und Polyprophylen gehören zu den Kunststoffflaschen und sind nicht nur leicht, lebensmittelecht und sondern auch durchsichtig, welches bei der Reinigung von Vorteil sein kann.  Zwar sind solche Flaschen laut Herstellern frei von BPA und Weichmachern, doch gibt es bisher keine Studien zu, wie sich diese Flaschen bei heißen Getränken und säureartigen Getränken verhält, die den Kunstststoff angreifen könnten.

Hier sind die 3 beliebtesten Trinkflaschen aus BPA-freiem Kunststoff:

Trinkflasche Kinder „Glas“

Glasflaschen sind zu 100 % ökologisch und recyclebar. Außerdem wird Glas seit Jahrtausenden im Lebensmittelbereich verwendet und ist somit gesundheitlich unbedenklich. Perfekt für eine Trinkflasche für Kinder möchte man meinen. Einziger Nachteil ist das höhere Gewicht als auch die erhöhte Bruchgefahr der Flasche. Jedoch bieten auch hier Hersteller wie Emil eine Lösung in Form einer schicken Schutzhülle (Zum Testbericht Emil Trinkflasche). Diese soll die Flasche nicht nur beim Herunterfallen schützen und das Verletzungsrisiko durch Glassplitter verhindern. Die Schutzhülle bietet auch einen Thermo-Effekt um warme Getränke vor dem Auskühlen wie Thermosflaschen zu schützen.

Trinkflasche Kinder „Edelstahl“

Wer auf Nummer sicher gehen will sollte zu einer Trinkflache aus Edelstahl greifen. Diese sind nicht nur bruchsicher wie Trinkflaschen aus Alu oder Plastik, sondern sind zudem leichter. Weitere Punkte, die für eine Edelstahlflasche sprechen ist, dass diese rostfrei und lebensmittelecht sind. Da eine solche Trinkflasche nicht durchsichtig ist können Ablagerungen optisch nicht erkannt werden, sodass eine regelmäßige Reinigung wichtig ist. Aber nicht nur die Trinkflasche selbst, sondern auch der Trinkverschluss sollte gegebenenfalls  auseinander gebaut und separat gereinigt werden.

Hier findest du 3 beliebteste Glas und Edelstahl Trinkflaschen für Kinder:

Auslaufsicher und Dicht – Der richtige Verschluss bei einer Trinkflasche für Kinder

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf einer Trinkflasche für Kinder ist definitiv die Dichtigkeit. Nichts ist ärgerlicher als ein nasser Schulranzen  und verklebte Hefter und Schulbüchern, die gegebenenfalls ersetzt werden müssen. Neben einem gutverarbeiteten und qualitativ hochwertigen Trinkverschluss ist eine leichte Handhabung sehr wichtig. Dieser sollte sich leicht öffnen und schließen lassen. Abhängig vom Alter des Kindes ist der richtige Trinkverschluss zu wählen. Neben den herkömmlichen Flaschen mit Deckel gibt es Trinkverschlüsse, die im Deckel integriert sind.

Trinkflaschen mit SchraubverschlussTrinkflaschen mit integriertem Trinkverschluss

Trinkflasche mit Schraubverschluss

Die üblichen Kinderflaschen mit Deckel bestehen aus einem Drehverschluss und werden auf- und zugeschraubt.

Hier besteht die Gefahr jedoch, dass das Kind die Flasche nicht richtig zudreht oder das Gewinde verkantet, sodass ein Auslaufen vorprogrammiert ist. Auch kann der Deckel schnell verloren gehen, falls dieser nicht mit einer Schlaufe an der Trinkflasche befestigt wurde.

Beachte vor dem Kauf, ob dein Kind bereits aus einer Flaschenöffnung trinken kann und mit entstehenden Unterdruck umgehen kann. Beherrscht dein Kind das noch nicht, sind Trinkflaschen mit einem integrierten Trinkverschluss die bessere Wahl 

Trinkfflasche mit Drehverschluss

Bei diesen Trinkflaschen muss das Kind nur eine Schutzkappe am zuvor zugeschraubten Deckel entfernen.

Durch eine zusätzliche Öffnung gelangt Luft in die Flasche, sodass das Kind ganz einfach Am Verschluss trinken kann ohne das der Unterdruck Probleme bereitet.

Eine Alternative bieten Autosealverschlüsse, die bei Druck auf den Autoseal-Knopf die Trinkflasche öffnen und beim loslassen automatisch schließt. Dies kann sehr praktisch sein und ermöglicht ein auslaufsicheres Mitführen der Flasche.

 

Dadurch das der Trinkverschluss am meisten mechanisch beansprucht wird und verschleißen kann, ist die Wahl eines qualitativ hochwertigen Verschlusses sehr wichtig. Damit die Kids den Verschluss auch ohne Probleme öffnen können, sollte dieser ohne großen Kraftaufwand zu öffnen sein.

Vergleich Trinkflaschen Test

Die richtige Größe Trinkflaschen für Kinder

Eine Trinkflasche für Kinder sollte tendenziell kleiner und kompakter sein als die für Erwachsene, um einen sicheren Halt während des Trinkens zu gewährleisten. Demzufolge bieten viele Hersteller extra Modelle bzw. Trinkflaschen für Kinder mit einem Fassungsvermögen von 0,3-0,5 Litern an. Damit die Kinder ihre Flasche auch problemlos selbst befüllen können ist eine große Flaschenöffnung nicht nur bei der täglichen Reinigung von Vorteil.

Weitere empfehlenswerte Kindertrinkflaschen:

Das Aussehen – bunt sollte es sein

Je älter man wird, desto schlichter sollte alles sein. Bei einer Trinkflasche für Kinder heißt es jedoch: Je bunter desto besser. Die Trinkflasche soll Alltäglicher Begleiter deines Kindes werden und sollte ihr bzw. ihm gefallen. Sonst besteht die Gefahr, dass die Trinkflasche einfach nicht herausgeholt oder versteckt wird.
Viele Hersteller bieten nicht nur kleinere Kindermodelle an sondern verleihen der Trinkflasche etwas besonderes durch bunte kindergerechte Motive. Erspart enttäuschte Gesichter und lasst euer Kind am besten mitentscheiden.

Die perfekte Trinkflaschen für ältere Kinder

Wenn dein Kind älter wird, so sind aufgedruckte Motive von Superhelden und Prinzessinen oftmals nicht mehr die erste Wahl. Zudem können die Trinkflaschen für  ältere Kinder auch ein höheres Fassungsvermögen von bis zu 750 ml aufweisen. Viele der von uns getesteten Trinklaschen sind somit auch für Kinder geeignent. Das sind für uns die besten Trinkflaschen die auch für Kinder geeignet sind:

  1. Testbericht: Die Lifefactory Trinkflasche aus Glas: Sie besitzt eine bunte schützende Silikonhülle
  2. Testbericht: Die 24Bottles Clima: Hier überzeugt die kompakte Größe und die vielen Farben
  3. Testbericht: Die Contigo Ashland: Sehr robuste Trinkflasche mit einem Trinkhalmsystem
  4. Testbericht: Auch die CamelBak Eddy ist ziemlich robust und besitzt einen auslaufsicheren Beißverschluss
  5. Testbericht: Die SIGG Traveller aus Aluminium kann durch ihr geringes Gewicht überzeugen

Weitere Trinkflaschen für Kinder kannst du hier finden.

Die 10 Besten Trinkflaschen für Kinder

Das waren unsere hilfreichen Tips in Bezug auf den Kauf einer Kindertrinkflasche. Damit du jetzt nicht willkürlich im Internet nach dem richtigen Modell stöbern musst, haben wir bereits in einer übersichtlichen Vergleichstabelle die 10 besten und beliebtesten Trinkflaschen für Kinder gegenübergestellt. Jedes dieser vorgestellten Modelle gibt es in verschiedenen Farb- und Motivvariationen.

zu den 10 besten Trinkflaschen für Kinder

 

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019