Der neue Trend – Lohnen sich Wassersprudler wie Sodastream auch im Jahr 2019?

By |2019-08-18T13:57:04+02:00Aktualisiert am 18.08.2019|Allgemein, Tipps|2 Comments

Wassersprudler werden 2019 immer beliebter und sind in immer mehr Haushalten vorzufinden. Die Wassersprudelhersteller versprechen dabei oftmals eine Ersparnis von mehreren Hundert Euro im Jahr durch das Sprudeln von eigenem Leitungswasser im Vergleich zum Kauf von Mineralwasser im Supermarkt.

Doch kann man wirklich soviel im Ein- oder Zweipersonenhaushalt sparen oder lohnt sich das Sprudeln doch nur für Familien? Falls ja, ab wieviel Monaten relativiert sich der Anschaffungspreis eines Wassersprudlers von etwa 60-150 €?

Update: Unser interaktiver Rechner hilft dir beim Kostenvergleich und zur Berechnung der monatlichen Kosten durch einen Wassersprudler. Wähle dazu die Anzahl der Personen im Haushalt aus, lege deine Präferenz für den Kohlesäurengehalt fest und sehe sofort, mit welchen Kosten du im Monat rechnen musst. Weiterhin siehst du das Einsparpotential nach gewünschter Laufzeit und bekommst auch ein Ergebnis dafür, nach wieviel Monaten sich die einmaligen Investitionskosten für den Wassersprudler relativeren.

Du willst nachvollziehen, wie wir die Berechnung gemacht haben?

Weiter unten findest du unser Berechnungsmodell für verschiedene Szenarien mit allen möglichen Kosten: Dazu gehören die Anschaffungskosten für den Wassersprudler, die Trinkwasser- und Abwasserkosten aus verschiedenen Städten, die Kosten für den CO2-Zylinder und deren Wiederbefüllung mit CO2.

Zudem hängen die Kosten auch davon ab, ob man das Sprudelwasser eher spritzig oder doch nur leicht mit Kohlensäure versetzt trinken will. Auch diesen Aspekt haben wir in unserer Rechnung betrachtet.

Bevor wir nun zur Berechnung kommen, ob und wann sich ein Sodastream lohnt, wollen wir die Vorteile eines Wassersprudlers kurz zusammenfassen:

  • Kein lästiges Schleppen von Wasserkisten mehr
  • Keine leeren Pfandflaschen oder Pfandkisten in der Wohnung
  • Kein lästiges Zurückgeben von Pfand bzw. Anstehen vor dem Pfandautomat

Das ist auch der Grund, weshalb Getränkelieferdienste oder Startups wie Durstexpress, die Getränke bis vor die Haustür liefern, aktuell so gut funktionieren.

Doch eigenes Sprudelwasser herzustellen hat noch viel mehr Vorteile als den Komfortgewinn, denn aus ökologischer Sicht kann mithilfe eines Wassersprudlers der Plastikmüll durch Kunststoffflaschen stark reduziert werden. Das ist, wie wir finden, schon fast eines der Argumente, weshalb wir Wassersprudler empfehlen.

Kommen wir nun zum interessanten Teil:

Ab wann lohnt sich ein Wassersprudler?

Wir haben insgesamt 3 Szenarien betrachtet, ob und ab wann sich der Kauf eines Wassersprudlers wie ein Sodastream“wirklich“ lohnt.

  1. Ab wann lohnt sich ein Wassersprudler für eine vierköpfige Familie?
  2. Ab wann lohnt sich ein Wassersprudler für einen Zweipersonenhaushalt?
  3. Lohnt sich ein Sodastream für ein Singlehaushalt?

Zunächst die vorweggenommenen Ergebnisse:

Wassersprudler lohnen sich nur im Vergleich zu Markenwasser

  • Wer generell nur Mineralwasser vom Discounter wie Aldi, Lidl oder Edeka kauft, für den wird sich preislich ein Wassersprudler nicht lohnen. Da sind die 13 Cent pro Liter beim Discounter unschlagbar, denn selbstgesprudeltes Wasser kostet zwischen 14 und 20 Cent pro Liter.

Jedoch sollte man den gewonnenen Komfort durch den Wegfall des Wasserschleppens und die Möglichkeit jederzeit Wasser zu sprudeln nicht außer acht lassen.

  • Ein enormes jährliches Einsparpotential besteht jedoch, wenn man sonst zu Markenmineralwasser wie Gerolsteiner, Spreequell oder Selters greift.
    • Bereits nach dem 2. Monat relativieren sich die Anschaffungskosten bei einer 4-köpfige Familie. Nach 12 Monaten beträgt das Einsparpotential bereits 625,68 €.
    • Für einen Einpersonenhaushalt amortisieren sich die Kosten für einen Sodastream nach 5,7 Monaten. Hier wäre das Einsparpotential nach einem Jahr etwa 131,76 €.

Wie wir auf diese Zahlen gekommen sind, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt, in dem wir unser Berechnungsmodell vorstellen.

Hier zunächst 3 empfehlenswerte Wassersprudler für euch:

Das Berechnungsmodell

Das Berechnungsmodell besteht aus zwei Faktoren, den variablen Kosten und den fixen Kosten. Variable Kosten sind laufende Kosten pro Monat durch den Verbrauch von Leitungswasser und der benötigten CO2-Zylinder. Die einmaligen Anschaffungskosten für das Gerät sind die fixen Kosten.

Als Wassersprudler wird hier beispielhaft mit dem SodaStream Crystal 2 (zum SodaStream Testbericht) gerechnet, da es auf dem deutschen Markt das am meisten verkaufte Modell ist. Dieses nutzt Glasflaschen statt der herkömmlichen PET-Flaschen. Durchschnittlich kostet der SodaStream Crystal 2 als Starterset etwa 120 € (auf Amazon ansehen) inklusive einer CO2-Kartusche und einer 0,6 l Glasflasche

(Wer sich für andere empfehlenswerte Wassersprudler interessiert sollte hier klicken: Die 6 besten Wassersprudler)

  • F= Fixkosten – einmalige Anschaffungskosten = 120 €
  • V= variable monatliche Kosten = von vielen Faktoren abhängig (wird unten erklärt)

Wie werden die variablen Kosten bei der Nutzung eines Wassersprudlers berechnet?

Zur Bestimmung der variablen Kosten gibt es folgenden Größen und Annahmen, die wir berücksichtigen müssen:

  • Anzahl der Personen im Haushalt
  • Wasserkonsum pro Tag
    • 2 Liter bei Erwachsenen
    • 1 Liter bei Kindern
  • Preis für Leitungswasser und Abwasser inklusive Steuern. Diese können von Stadt zu Stadt variieren
  • Verbrauch von CO2-Kartuschen, abhängig
    • vom Wasserkonsum
    • von der Vorliebe für den Sprudelgehalt – Hat Einfluss darauf, wie oft man den Knopf am Wassersprudler drücken muss
      • sehr wenig: 1x Drücken
      • wenig: 2x Drücken
      • viel: 3x Drücken

Hinweis: CO2-Zylinder Können im Supermarkt oder Drogerie für etwa 7-8 € nachgefüllt werden. (Hier siehst du, wo überall eine leere CO2-Kartusche gegen eine Neue getauscht werden kann). 

Um den Verbrauch von CO2-Kartuschen bestimmen zu können, müssen wir erst einmal wissen für wieviel Liter eine solche Kartusche ausreicht.

Wieviel Liter Sprudelwasser kann man mit einer 60 L CO2-Kartusche mit 425 g CO2 herstellen?

Wie oben erwähnt, hängt das stark von der eigenen Vorliebe ab. Mag man eher spritziges Wasser oder doch nur ein leicht prickelndes Wasser.

Kleiner Exkurs: Kohlensäuregehalt

Inzwischen haben sich in der deutschen Mineralwasserindustrie folgende Bezeichnungen für den Gehalt an Kohlensäure in Wasser durchgesetzt. Man unterscheidet zwischen:

Bezeichnung CO2 Gehalt in Gramm pro Liter
Classic 7-7,5
Medium 4-4,5
Natur 2-2,5
Still <1

Quelle: (Gerolsteiner, Sodenthaler)

  • Classic – Mineralwasser mit viel Kohlensäure: ca 7-7.5 g/l
  • Medium – Mineralwasser mit wenig Kohlensäure: 4-4,5 g/l
  • Natur – Mineralwasser mit sehr wenig Kohlensäure: 2-2,5
  • Still – kaum bis gar keine Kohlensäure: weniger als 1 g/l

So viel Liter Wasser kann man mit einer 60 L CO2-Kartusche sprudeln

Auf der offiziellen Internetseite von Sodastream steht, dass im Durchschnitt zwischen 60-130 Liter möglich sind. (Quelle: Sodastream: Abschnitt All about Cylinders).

In der Praxis sieht das leider anders aus.

Hier die Erfahrungswerte eines Nutzers aus dem Internet mit dem etwas älteren Sodastream Cool (Stand 2016).

  • 1x Drücken = 57,9 Liter
  • 2x Drücken= 45,3 Liter
  • 3x Drücken = 32,7 Liter

Auch wir haben ähnliche Ergebnisse mit dem SodaStream Crystal 2 beobachtet.

In unserem Test haben wir mit drei 60 L CO2-Kartuschen solange gesprudelt, bis diese leer waren. Dabei haben wir den Sprudelknopf 1x, 2x und 3x gedrückt. Das Fassungsvolumen der Glasflasche beim SodaStream Crystal 2 beträgt genau 0,6 Liter.

Die Ergebnisse mit dem SodaStream Crystal 2 zeigen:

  • 1 x Sprudeln für Natur
    • 60 L Kartusche reicht für 108 Flaschen à 0,6 L. Entspricht insgesamt 64,8 L
  • 2 x Sprudeln für Medium
    • 60 L Kartusche reicht für 83 Flaschen à 0,6 L. Entspricht insgesamt 49,8 L
  • 3 x Sprudeln für Classic
    • 60 L Kartusche reicht für 58 Flaschen à 0,6 L. Entspricht insgesamt 34,8 L.
Anzahl Sprudelknopf Anzahl Flaschen à 0,6 Liter Sprudelwasser in Liter
1x 108 64,8
2x 83 49,8
3x 58 34,8

Nun haben wir alle benötigten Werte zur Berechnung der variablen Kosten, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob sich die Anschaffung eines Wassersprudlers lohnt?

(Klicke das passende Beispiel an)

Familie 4-Personen2-Personenhaushalt1-Personenhaushalt

Beispielrechnung für eine 4-köpfige Familie:

Mit welchen monatlichen Kosten muss ein 4-Personenhaushalt mit zwei Kindern für das Sprudeln von Wasser rechnen, wenn eine Wiederbefüllung der Gaskartusche 6,99 € kostet (Rossmann)

  • täglicher Wasserkonsum
    • 2 Liter für jeweils Vater und Mutter
    • 1 Liter für jeweils ein Kind

Das macht Insgesamt 6 Liter/Tag.

  • monatliche Wasserkonsum
    • 30 Tage * 6 Liter/Tag  = 180 Liter/ Monat

Zwischenfazit: Eine 4-köpfige Familie mit 2 Kindern sprudelt durchschnittlich 180 Liter pro Monat Wasser.

Bei einem Konsum von 180 Liter und einem Wasserpreis von 0,4 Cent/Liter entstehen Gesamtkosten von 72 Cent.

Nun wollen wir wissen, wieviele CO2-Zylinder wir zum Sprudeln 180 Liter Wasser benötigen:

  • 1x Sprudeln: 180 Liter / 64,8 Liter = 2,78 Flaschen
  • 2x Sprudeln: 180 Liter / 49,8 Liter = 3,61 Flaschen
  • 3x Sprudeln: 180 Liter / 34,8 Liter = 5,17 Flaschen

Daraus ergeben sich folgende Kosten zum Wiederbefüllen der Zylinder:

  • 1x Sprudeln: 2,78 Flaschen * 6,99 € = 19,43 €
  • 2x Sprudeln: 3,61 Flaschen * 6,99 € = 25,23 €
  • 3x Sprudeln: 5,17 Flaschen * 6,99 € = 36,14 €

Somit ergeben sich folgende monatliche Kosten für eine 4-köpfige Familie mit einem SodaStream:

Kostenpunkt bei 1-maligem Sprudeln (Natur)

  • 0,72 € (Wasserkosten) + 19,43 € (Wiederbefüllung) = 20,15 €
  • Entspricht: 0,111€ pro Liter

Kostenpunkt bei 2-maligem Sprudeln (Medium)

  • 0,72 € (Wasserkosten) +  25,23 € (Wiederbefüllung) = 25,95 €
  • Entspricht: 0,144 € pro Liter

Kostenpunkt bei 3-maligem Sprudeln (Classic)

  • 0,72 € (Wasserkosten) +  36,14 € (Wiederbefüllung) = 36,86 €
  • Entspricht: 0,205 € pro Liter

Beispielrechnung für ein Pärchen – bzw. 2-Personenhaushalt

Mit welchen monatlichen Kosten muss ein 2-Personenhaushalt für das Sprudeln von Wasser rechnen, wenn eine Wiederbefüllung der Gaskartusche 6,99 € kostet (Rossmann)

  • täglicher Wasserkonsum
    • 2 Liter für jeweils Vater und Mutter

Das macht Insgesamt 4 Liter/Tag.

  • monatliche Wasserkonsum
    • 30 Tage * 4 Liter/Tag  = 120 Liter/ Monat

Zwischenfazit: 2-Personenhaushalt sprudelt durchschnittlich 120 Liter pro Monat Wasser.

Bei einem Konsum von 120 Liter und einem Wasserpreis von 0,4 Cent/Liter entstehen Gesamtkosten von 48 Cent.

Nun wollen wir wissen, wieviele CO2-Zylinder wir zum Sprudeln 120 Liter Wasser benötigen:

  • 1x Sprudeln: 120 Liter / 64,8 Liter =1,85 Flaschen
  • 2x Sprudeln: 120 Liter / 49,8 Liter = 2,41 Flaschen
  • 3x Sprudeln: 120 Liter / 34,8 Liter = 3,45 Flaschen

Daraus ergeben sich folgende Kosten zum Wiederbefüllen der Zylinder:

  • 1x Sprudeln: 1,85 Flaschen * 6,99 € = 12,93 €
  • 2x Sprudeln: 2,41 Flaschen * 6,99 € = 16,84 €
  • 3x Sprudeln: 3,45 Flaschen * 6,99 € = 24,12 €

Somit ergeben sich folgende monatliche Kosten für einen Zweipersonenhaushalt mit einem SodaStream:

Kostenpunkt bei 1-maligem Sprudeln (Natur)

  • 0,48 € (Wasserkosten) + 12,93 € (Wiederbefüllung) = 13,41 €
  • Entspricht: 0,111€ pro Liter

Kostenpunkt bei 2-maligem Sprudeln (Medium)

  • 0,48 € (Wasserkosten) +  16,84 € (Wiederbefüllung) = 17,32 €
  • Entspricht: 0,144 € pro Liter

Kostenpunkt bei 3-maligem Sprudeln (Classic)

  • 0,48 € (Wasserkosten) +  24,12 € (Wiederbefüllung) = 24,6 €
  • Entspricht: 0,205 € pro Liter

Beispielrechnung für ein Single- bzw. Einpersonenhaushalt

Mit welchen monatlichen Kosten muss ein 1-Personenhaushalt für das Sprudeln von Wasser rechnen, wenn eine Wiederbefüllung der Gaskartusche 6,99 € kostet (z.B. Rossmann)

  • täglicher Wasserkonsum
    • 2 Liter (empfohlene Tagesdosis)

Das macht Insgesamt 2 Liter/Tag.

  • monatliche Wasserkonsum
    • 30 Tage * 2 Liter/Tag  = 60 Liter/ Monat

Zwischenfazit: Ein 1-Personenhaushalt sprudelt durchschnittlich 60 Liter pro Monat Wasser.

Bei einem Konsum von 60 Liter und einem Wasserpreis von 0,4 Cent/Liter entstehen Gesamtkosten von 24 Cent.

Nun wollen wir wissen, wieviele CO2-Zylinder wir zum Sprudeln 120 Liter Wasser benötigen:

  • 1x Sprudeln: 60 Liter / 64,8 Liter =0,93 Flaschen
  • 2x Sprudeln: 60 Liter / 49,8 Liter = 1,20 Flaschen
  • 3x Sprudeln: 60 Liter / 34,8 Liter = 1,72 Flaschen

Daraus ergeben sich folgende Kosten zum Wiederbefüllen der Zylinder:

  • 1x Sprudeln: 0,93 Flaschen * 6,99 € = 6,50 €
  • 2x Sprudeln: 1,20 Flaschen * 6,99 € = 8,39 €
  • 3x Sprudeln: 1,72 Flaschen * 6,99 € = 12,02 €

Somit ergeben sich folgende monatliche Kosten für einen Singlehaushalt mit einem SodaStream:

Kostenpunkt bei 1-maligem Sprudeln (Natur)

  • 0,24 € (Wasserkosten) + 6,50 € (Wiederbefüllung) = 6,74 €
  • Entspricht: 0,112€ pro Liter

Kostenpunkt bei 2-maligem Sprudeln (Medium)

  • 0,24€ (Wasserkosten) +  8,39 € (Wiederbefüllung) = 8,73
  • Entspricht: 0,145 € pro Liter

Kostenpunkt bei 3-maligem Sprudeln (Classic)

  • 0,24€ (Wasserkosten) +  12,02 € (Wiederbefüllung) = 12,26 €
  • Entspricht: 0,204 € pro Liter

Ergebnis – Kostenvergleich Wassersprudler:

Nun wollen wir den Literpreis von Discount-Wasser und Markenwasser mit dem selbstgesprudelten Wasser vergleichen:

Mineralwasser beim Discounter kostet im Durschnitt 0,13 € / Liter

  • Saskia Classic von Lidl: 0,13 €/ Liter
  • Aqua Culinaris Classic von Aldi Süd: 0,13 € / Liter
  • Gut & Günstig Classic von Edeka: 0,13 € / Liter

Preise für Marken Mineralwasser variieren stark und kosten im Durchschnitt 0,55 € / Liter

  • Adelholzener Classic: 0,67 € / Liter
  • Gerolsteiner Sprudel: 0,40 € / Liter
  • Selters Mineralwasser: 0,58 € / Liter

(Es gibt durchaus Mineralwasser mit einem höheren Literpreis von fast 0,90 €)

Unsere Vergleichstabelle zeigt übersichtlich die monatlichen Kosten:
(Klicke das passende Beispiel an)

Familie 4-Personen2-Personenhaushalt1-Personenhaushalt

Monatliche Kosten eines 4-Personenhaushalts mit 180 Liter Wasserkonsum

Art des Sprudelwassers Preis/Liter Kosten/Monat
Gekauftes Discount-Wasser (Aldi) 0,13 € 23,40 €
Gekauftes Marken-Wasser (Gerolsteiner) 0,55 € 99,00 €
Selbstgesprudeltes Wasser
Natur (1x Sprudeln) 0,111 € 20,15 €
Medium (2x Sprudeln) 0,144 € 25,95 €
Classic (1x Sprudeln) 0,205 € 36,86 €

Monatliche Kosten eines 2-Personenhaushalts mit 120 Liter Wasserkonsum

Art des Sprudelwassers Preis/Liter Kosten/Monat
Gekauftes Discount-Wasser (Aldi) 0,13 € 15,60 €
Gekauftes Marken-Wasser (Gerolsteiner) 0,55 € 66,00 €
Selbstgesprudeltes Wasser
Natur (1x Sprudeln) 0,111 € 13,41 €
Medium (2x Sprudeln) 0,144 € 17,32 €
Classic (1x Sprudeln) 0,205 € 24,6 0€

Monatliche Kosten eines 1-Personenhaushalts mit 60 Liter Wasserkonsum

Art des Sprudelwassers Preis/Liter Kosten/Monat
Gekauftes Discount-Wasser (Aldi) 0,13 € 7,80 €
Gekauftes Marken-Wasser (Gerolsteiner) 0,55 € 33,00 €
Selbstgesprudeltes Wasser
Natur (1x Sprudeln) 0,111 € 6,74 €
Medium (2x Sprudeln) 0,145 € 8,70 €
Classic (1x Sprudeln) 0,204 € 12,24 €

Im Durchschnitt kostet 1 Liter Sprudelwasser aus dem Sodastream etwa 14 Cent, wer es Medium mag.
Für all diejenigen, die es gerne spritziger haben wollen und gerne Classic trinken, die müssen mit etwa 20 Cent/Liter rechnen. Wer es nur leicht sprickelnd mit sehr wenig Kohlensäure mag, der zahlt etwa 11 Cent.

Der Literpreis beim Discounter liegt bei 0,13 € wohingegen Marken-Wasser zwischen 50 – 90 Cent kostet. Durschnittlich jedoch 0,55 €/ Liter

Wir können festhalten, dass selbstgesprudeltes Wasser im Vergleich zu Discounter-Wasser keine preisliche Ersparnis bedeutet und sogar minimal teurer ist, wenn man nicht gerade “Natur” wählt.

Im Vergleich zu Marken-Wasser ist jedoch ein signifikanter Unterschied zu erkennen.

Wann ist Break-Even?

Ab wann relativieren sich die Kosten unter Berücksichtigung der einmaligen Anschaffungskosten?

Dazu setzen wir einfach das Rechenmodell für Wassersprudler mit dem vom gekauften Markenwasser gleich und erhalten:

Wir gehen dabei Worst-Case aus, dass wir unser Wasser jedesmal gerne spritzig haben möchen.
(Klicke das passende Beispiel an)

Familie 4-Personen2-Personenhaushalt1-Personenhaushalt

Gleichung für die Kosten einer 4-köpfigen Familie:

  120 € + 36,86 € * x = 99,0 € * x  

x= 1,93 Monate

(wobei x die Anzahl der Monate repräsentiert)

Bei einem Konsum von 180 Litern pro Monat in einer 4-köpfigen Familie relativieren sich die Anschaffungskosten eines Wassersprudlers bereits ab dem 2 Monat. Das Einsparpotential im Jahr liegt bei etwa 625,68  € pro Jahr.

Das Einsparpotential wird sogar noch größer, wenn statt 3x sprudeln für Classic nur 2x (Medium) oder 1x (Natur) gesprudelt wird.

Endkosten nach 12 Monaten:

  • Markenwasser: 1188 €
  • Discountwasser: 280,80 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 361,80 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 431,40 €
  • Wassersprudler mit 3x Sprudeln: 562,32

Einsparpotential Im Jahr:

  • 1x Sprudeln: 787,2 €
  • 2x Sprudeln: 826,2 €
  • 3x Sprudeln: 625,68 €

Gleichung für die Kosten eines 2-Personenhaushalts

  120 € + 24,6 € * x = 66,0 € * x  

x= 2,61 Monate

(wobei x die Anzahl der Monate repräsentiert)

Bei einem Konsum von 120 Litern pro Monat in einem 2-Personenhaushalt relativieren sich die Anschaffungskosten eines Wassersprudlers bereits ab dem 3 Monat. Das Einsparpotential im Jahr liegt bei etwa 376,80  € pro Jahr.

Das Einsparpotential wird sogar noch größer, wenn statt 3x sprudeln für Classic nur 2x (Medium) oder 1x (Natur) gesprudelt wird.

Endkosten nach 12 Monaten:

  • Markenwasser: 792,00€
  • Discountwasser: 187,20 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 280,92 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 327,84 €
  • Wassersprudler mit 3x Sprudeln: 415,2 €

Einsparpotential Im Jahr:

  • 1x Sprudeln: 511,08 €
  • 2x Sprudeln: 464,16 €
  • 3x Sprudeln: 376,80 €

Gleichung für die Kosten in einem Einpersonen- bzw. Singlehaushalt

  120 € + 12,24 € * x = 33,0 € * x  

x= 5,7 Monate

(wobei x die Anzahl der Monate repräsentiert)

Bei einem Konsum von 180 Litern pro Monat in einer 4-köpfigen Familie relativieren sich die Anschaffungskosten eines Wassersprudlers bereits ab dem 2 Monat. Das Einsparpotential im Jahr liegt bei etwa 625,68  € pro Jahr.

Das Einsparpotential wird sogar noch größer, wenn statt 3x sprudeln für Classic nur 2x (Medium) oder 1x (Natur) gesprudelt wird.

Endkosten nach 12 Monaten:

  • Markenwasser: 396,00 €
  • Discountwasser: 93,60 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 200,88 €
  • Wassersprudler mit 1x Sprudeln: 224,4 €
  • Wassersprudler mit 3x Sprudeln: 266,88 €

Einsparpotential Im Jahr:

  • 1x Sprudeln: 195,12 €
  • 2x Sprudeln: 171,60 €
  • 3x Sprudeln: 129,12 €

Ein Wassersprudler lohnt sich unserer Meinung nicht, wenn nur Discount-Wasser gekauft wird. Denn da liegen wir mit dem Selbstgesprudelten Wasser pro Liter immer über dem Preis von 13 Cent/Liter vom Discounter.

Selbst wenn wir immer nur 1x Sprudeln um auf einen Literpreis von 11 Cent zu kommen, würden erst nach 36 Monaten (3 Jahren) im Falle eines 4-Personenhaushalts die Anschaffungskosten relativiert werden. Das lohnt sich unserer Meinung nach nicht, da das Gerät bis dahin kaputt gehen könnte.

Fazit – Lohnt sich ein Sodastream?

Regelmäßige Sprudelwasser-Konsumierer, profitieren bereits nach 1,5 Monaten von einem Wassersprudler. Über das Jahr gesehen kann demzufolge viel Geld gespart werden. In unserem Beispiel liegt das Einsparpotential bei etwa 625,68 € (4-köpfige Familie). Aber auch in einem 1-Personenhaushalt kann bereits ab Monat 6 Geld gespart werden.

Wer allerdings bisher nur Mineralwasser vom Discounter kauft, der wird mit einem Wassersprudler kaum etwas sparen.

Doch die Anschaffung eines Wassersprudlers hat nicht nur finanzielle Vorteile, sondern erleichtert insbesondere das Leben und erhöht den allgemeinen Komfort. Das regelmäßige Schleppen von schweren Wasserkisten entfällt. Zudem leistet der Einsatz eines Wassersprudlers einen kleinen Beitrag zur Reduzierung der Umweltbelastung, da weniger Plastikmüll durch PET-Flaschen anfällt. (mehr Vorteile von Trinkwassersrpudlern)

Mit diesen Top 6 Wassersprudlern könnt ihr nichts falsch machen.

Weitere empfehlenswerte Wassersprudler

Kennst du schon folgende Wassersprudler-Modelle?

Angebot
Levivo Wassersprudler Set / Trinkwassersprudler Starter Set inkl. 2 Sprudlerflaschen aus PET,...
34 Bewertungen
Levivo Wassersprudler Set / Trinkwassersprudler Starter Set inkl. 2 Sprudlerflaschen aus PET,...
  • Aus der Ultratec Serie von Levivo: das Start-Set beinhaltet 2 Sprudlerflaschen, zusätzliche PET-Sprudlerflaschen sind...
  • Das 2-Wege-Komfort-Drucksystem und der Bajonettverschluss des Sprudlers sind auf dem neuesten Stand der Technik - das...
  • Dieser Sodabereiter macht auf Knopfdruck erfrischend prickelndes Leitungswasser - die Menge der Kohlensäure im...
Angebot
mySodapop Wassersprudler Sharon Up! Glasflaschen Trinkwassersprudler inkl. 2 Glaskaraffen &...
206 Bewertungen
mySodapop Wassersprudler Sharon Up! Glasflaschen Trinkwassersprudler inkl. 2 Glaskaraffen &...
  • SODAWASSER AUF KNOPFDRUCK: Mit dem mySodapop Trinkwassersprudler haben Sie in wenigen Sekunden prickelndes Sodawasser zu...
  • EINFACH UND SICHER: Mit dem neuen Klick- und Drehverschluss die Glasflasche anschließen und lossprudeln. Die...
  • HOCHWERTIG UND PRAKTISCH: Die Seitenwände des Wassersprudlers sind aus gebürstetem Edelstahl mit Anti-Fingerprint...
Soda Trend 06279 Wassersprudler Deluxe, schwarz inkl. Glasflasche 720ml u. CO2 Zylinder 60l |...
25 Bewertungen
Soda Trend 06279 Wassersprudler Deluxe, schwarz inkl. Glasflasche 720ml u. CO2 Zylinder 60l |...
  • Ein super geniales System zum Aufsprudeln von Leitungswasser für dein Zuhause.
  • Schluss mit Schleppen von schweren Getränkekisten. Einfach und bequem zuhause sprudeln.
  • Ob pur oder in leckeren, erfrischenden Geschmacksrichtungen. Genieße verschiedene Sirupsorten.
Angebot
Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. PET-Flasche,...
26 Bewertungen
Aarke Carbonator II Wassersprudler (Edelstahl Gehäuse, Soda Sprudelwasser, inkl. PET-Flasche,...
  • Sparen Sie sich bares Geld und unnötiges Kistenschleppen, indem Sie normales Leitungswasser in köstliches...
  • Vergiss Plastik. Der Carbonator II von Aarke punktet mit seinem eigenen Signature Look, veredelt durch sein hochwertiges...
  • Erfreuen Sie sich am schlanken, eleganten Design, das auch nach Jahren noch hervorragend zu ihrer Kücheneinrichtung...

Die besten Angebote für Wassersprudler (stündlicher Aktualisierung)

Wir helfen Ihnen beim sparen und haben nachfolgend die besten Deals für Wassersprudler aufgelistet. Diese sind nach der Höhe des Rabattes für dich sortiert.
Unser Deal-Auffinder überprüft stündlich die Preise für Nackenstützkissen auf Amazon und filtert die mit Angeboten heraus. Damit verpassen Sie garantiert keine Angebote mehr.

Wie gesund Leitungswasser in Deutschland wirklich ist? Erfahrt mehr über die Trinkwasserqualität in Deutschland

 

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019

2 Comments

  1. Christian Dittrich 18. Juli 2019 at 22:13 - Reply

    Danke für diesen Artikel. Es ist von den Premium-Herstellern bewusst so kalkuliert, dass sich das System nur knapp oder gegen Markenwasser rechnet. Ähnlich wie bei Druckern wird hier auch der Reibach mit den Verbrauchsteilen (Tauschzylindern) gemacht.
    Ganz anders sieht die Rechnung aber aus, wenn ich mir für <50 EUR einen Adapter zum Wiederbefüllen der kleinen CO2 Zylinder hole. Dann stelle ich mir eine CO2 Flasche mit beispielsweise 10kg hin, da kostet die Füllung ca. 20 EUR. Mit 10kg bekomme ich einen 435g Zylinder knapp 23 Mal befüllt. Gehen wir einfach mal von 20 Füllungen aus, dann ist es einfacher. Also 20 EUR für 20 Füllungen bedeutet 1 EUR pro Füllung.
    Bei 60 Litern mit einem Zylinder kommt man auf 1,67 Cent pro Liter.
    Selbst wenn ich 3 x drücke und nur 20 Liter hochsprudeliges Wasser erhalte, zahle ich pro Liter 5 Cent für CO2.
    Dazu noch der Wasserpreis, der nahezu vernachlässigbar ist.
    Somit spare ich pro Liter 8 Cent im vergleich zum billigsten Discounter-Wasser.
    Die 50 EUR für den Adapter habe ich nach spätestens 625 Litern (bei 20 Litern pro Kartusche), bestenfalls (bei 60 Litern pro Kartusche) nach 210 Litern wieder amortisiert. Und ab dann wird gespart…

    • Vanessa 18. August 2019 at 14:05 - Reply

      Hallo Christian, vielen Dank für deine Anmerkung und auch den Profi-Tipp mit großen CO2 Zylindern. In der Tat fällt dann das Einsparpotential deutlich höher aus, sodass man selbst die Discountpreise unterbieten kann. Wir werden diesen Tip in unserem Artikel zeitnah einarbeiten. Danke

Leave A Comment